Rezept: Orientalischer Hackbraten

|30. Juni 2008|Kommentare lesen (1)
Author: Hackbraten

Zubereitung:

  • 5 Aprikosen in Spalten schneiden und den Rest würfeln
  • Sherry mit 50 ml warmem Wasser verrühren und Aprikosen darin marinieren
  • Brötchen separat in warmem Wasser einweichen
  • Lauchzwiebeln putzen und in 6 – 10 cm lange Stücke teilen
  • Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und fein hacken
  • Brötchen ausdrücken und zerzupfen
  •  danach mit Chili, Zwiebel, Knoblauch, Aprikosenwürfeln, Nüssen und den Eiern unter das Hackfleisch kneten
  • Zimt, Nelken, Ingwer, Salz und Pfeffer nach Geschmack zuwürzen
  • Masse zu einen länglichen Laib formen und in einen geölten Bräter legen
  • das ganze dann mit Öl bepinseln und kreuzweise einschneiden
  • Aprikosenspalten zum Schluss darauf dekorativ belegen
  • im vorgeheizten Herd bei 200 Grad etwa 45 Minuten backen
  • 10 Minuten vor Ende der Garzeit Lauchzwiebeln und Brühe zufügen und mitdünsten lassen
  • Außerdem den Braten mit Honig bepinseln und fertig braten

Zutaten:

  • 800 g Hackfleisch, vom Rind
  • 150 g Aprikosen, getrocknet
  • 2 Bund Lauchzwiebel(n)
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 75 g Cashewnüsse
  • 3 Eier
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 2  Chilischoten, rot , fein gehackt
  • 1 Brötchen, vom Vortag
  • 1 EL Sherry, trockener
  • 3 Zehen Knoblauch, gepreßt
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 Nelken, gemahlen
  • 1/2 TL Ingwer, frisch gerieben
  • 2 TL Honig, flüssig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl, zum Braten und Bestreichen
Quelle: chefkoch.de

One Response to “Orientalischer Hackbraten”

  1. Hackbraten mit Erbsen  Möhren | Hackbraten | Rezepte Says:

    […] in einer Schüssel mit dem Hack […]